Der Verein Sofia organisiert Veranstaltungen und trifft sich öffentlich. Bei unserem Stammtisch sind Mitglieder und Gäste gleichermaßen herzlich willkommen!



Termine für Stammtische:


Die Stammtische sind öffentlich und werden etwa alle zwei Monate angeboten. Beginn immer um 19:30 Uhr.



Weitere Termine:


Donnerstag 15. November 2018
19:00 Uhr Jahreshauptversammlung
20:00 Uhr Fachvortrag "100 Jahre Frauenwahlrecht"
Georg-von-Vollmar-Akademie
Kochel am See
Gäste sind herzlich willkommen


Sonntag 2. Dezember 2018
Teilnahme am Kochler Adventsmarkt


Bitte melde Dich an. Wir freuen uns auf regen Ideenaustausch und zahlreiches Erscheinen.
E-Mail: a.dullinger@gmx.de





















Herzlich Willkommen bei Sofia!


Der Verein Sofia In dem gemeinnützigen Verein Sofia engagiert sich Angelica Dullinger zusammen mit den Vereinsfrauen seit vielen Jahren für die Interessen von Frauen. Im Vordergrund steht die Förderung von Gesundheit und berauflicher Bildung.

Ziel ist es, die Chancen auf einen Arbeitsplatz mit mehr gerechter Bezahlung zu erhöhen.



Wie können Sie uns unterstützen?


Reden Sie über uns!
So wird Sofia schneller bekannt.

Spenden Sie auf das Vereinskonto!
Jede Spende wird gebraucht. Schnell, unkompliziert und sicher erreicht uns Ihre Zuwendung, wenn Sie den "Jetzt spenden-Button" am Ende dieser Seite nutzen.

Werden Sie Fördermitglied!
Werden Sie Mitfrau!
Wir freuen uns über Fördermitglieder - das können auch Männer sein - und Mitfrauen, die im Verein Sofia aktiv dabei sein wollen. Durch sie sind wir besser vernetzt und erhalten finanziellen Rückhalt! Als Mitfrau arbeiten Sie aktiv im Verein und erhalten Sitz und Stimme in der Mitfrauenversammlung.




Vereinsfrauen beim Wettbewerb 'Erlebnis Oberland'

Vereinsfrauen beim Wettbewerb 'Erlebnis Oberland'

Veranstaltungen 2018


Ausflug Ferienhaus Lenzerheide

Am Feiertag, den 31. Mai, trafen wir uns, fünf Frauen, ein Kind und ein Hund zunächst bei Angelica zum Geburtstagsfrühstück. Dann fuhren wir los für vier Tage, mit zwei Autos und mit viel Gepäck durch Österreich in die Schweiz. Kurz hinter Chur gings dann hoch auf über 1400 m. Wir landeten an einem schönen typischen Schweizerhaus am Hang, mitten in der Lenzerheide. Wir bewohnten schöne Zimmer im holzgetäfelten Gebäude.

Monika und Angelica


Mit dabei waren Irmgard Hofer von der Internationalen Frauenliga für Frieden und Freiheit und Erika Lorenz-Löblein, Rechtsanwältin aus München und Mitglied bei Anwältinnen ohne Grenzen e.V. (www.anwaeltinnen-ohne-grenzen.de), die uns diesen tollen Kontakt vermittelt hat. Weitere Gäste bereicherten unseren Austausch, wie Sandra Hotz vom Schweizer Netzwerk feministischer Juristinnen.
Hier fühlten wir uns gleich zuhause, auch dank der sehr freundlichen Eigentümerin Monika Müller, die uns die ganze Zeit über freundlich und geduldig betreute.

Das Haus


Gruppenbild

Der Morgen begann mit einer DanKe Yogastunde, gespendet von Daniela, die von allen Frauen dankbar angenommen wurde.
Wir wurden lecker bekocht von Franz Ruisinger, einem leidenschaftlichen Koch, der auch den überwiegenden Küchendienst übernahm - und zwar ehrenamtlich! So konnten wir die wunderschöne Natur genießen, entspannen und natürlich auch gut arbeiten. Dazu ein Beispiel von vielen:
Daniela erzählte vom Guide-Netzwerk, das Frauen-Start-Ups unterstützt. Sie treffen sich monatlich und es gibt einen Newsletter. Sie schlug vor, mit unseren T-Shirts "Grüß Göttin" einen Impulsvortrag mit Werbung für ein Seminar zu halten. Die Veranstaltung ist immer donnerstags früh mit kleinem Frühstück, Dauer von 10-12 Uhr. Wir hatten eine gute, intensive Zeit. Sicher waren wir nicht das letzte Mal an diesem tollen Platz!
Kurz und gut: wir empfehlen Frauenverbänden das große, schöne Haus von Monika Müller, Sot God 7 in 7078 Lenzerheide für Tagungen und Jahrestreffen. Ihr Herzensanliegen ist die Anahata Stiftung, um Frauen in Indien zu unterstützen und sie betreibt in München ein Malatelier: www.malatelier-m.de.
Herzlichen Dank und viele Grüße
Angelica


Yoga und Wandern in den Ammergauer Alpen mit Daniela Kellner


Bereits zum 3. Mal veranstalte ich ein entspanntes Wochenende in den Ammergauer Alpen. Die Yoga-Einheiten richten sich an Anfanger und Wiedereinsteiger. Mein Yoga zeichnet sich durch statische Asanas wie auch fliesende Übungen aus. Ich achte besonders auf eine gute Ausrichtung der Gelenke und Anspannung der Muskulatur, damit es nicht zu Verletzungen kommt.
Alle weiteren Informationen über mich und meine Yoga-Philosophie erhalten Sie auf meiner Website und im Veranstaltungs-Flyer.


Flyer Dan-Ke-Yoga

Aktuelles


Wer Feminismus anstrengend findet, verdient ihn nicht

"Männer werden uns Frauen niemals fördern, weil sie glauben, die Welt gehöre ihnen. Deshalb müssen wir uns selbst helfen: früher da sein, härter und besser arbeiten." In Zeit Online hat sich die Autorin und Radiomoderatorin Sophie Passmann Gedanken zum Thema "Feminismus" gemacht. Aus urheberrechtlichen Gründen können wir den Text leider nicht auf unsere Seite übernehmen, daher hier der Link zum Artikel und zum Video vom Festival Z2X18 in Berlin.

Verleihung der Medaille "München leuchtet - Den Freundinnen und Freunden Münchens" in Gold an Sibylle Stotz

19.11.2018: Damit hatte die Preisträgerin nicht gerechnet: Im Rahmen der zentralen Veranstaltung der Aktionswochen gegen Gewalt an Frauen, Mädchen und Jungen überraschte Bürgermeisterin Christine Strobl die völlig ahnungslose Sibylle Stotz mit einer besonderen Auszeichnung.
Für ihr jahrzehntelanges außergewöhnliches Engagement in der ehrenamtlichen gleichstellungspolitischen Arbeit überreichte sie ihr die Medaille "München leuchtet - Den Freundinnen und Freunden Münchens" in Gold!
Seit 2002 organisiert Sibylle Stotz die jährlich stattfindenden Aktionswochen gegen Gewalt an Frauen, Ma?dchen und Jungen und koordiniert das Aktionsbündnis, dem inzwischen 44 Organisationen angehören. Und nicht nur das: Seit 1996 vertritt Stotz das Autonome feministische Forum München (ehemals die Autonomen Frauen) in der Stadtratskommission zur Gleichstellung von Frauen. Darüber hinaus betreut sie als Gründungsmitglied seit über 20 Jahren den "Runden Tisch gegen Männergewalt". Bürgermeisterin Strobl würdigte Stotz in ihrer Laudatio: "Ich schätze das Engagement von Sibylle Stotz sehr, denn sie ist maßgeblich dafür verantwortlich, dass die fachliche Vernetzung im Bereich der Arbeit gegen Gewalt an Frauen, Mädchen und Jungen und deren Sichtbarkeit in München seit vielen Jahren so zukunftsweisend, öffentlichkeitswirksam und erfolgreich durchgeführt wird. Ihre unermüdliche Arbeit als Frauenrechtlerin, ob als Gründungsmitglied des Runden Tisches gegen Männergewalt oder beim Autonomen feministischen Forum München, sucht ihresgleichen. Ich sage danke - im Namen aller Frauen und im Namen der Stadt München - für ein solch herausragendes ehrenamtliches Engagement."
Aus dem ehrenamtlichen Stadtrat war Bettina Messinger (SPD-Fraktion) anwesend.

Datenschutz

Liebe Sofia-Mitglieder, NutzerInnen dieser Website, UnterstützerInnen und Interessierte, am 25.05.2018 tritt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft. Sie dient dazu, Personen über die Speicherung und Verwendung ihrer Daten zu informieren und die Rechte der Personen an ihren Daten zu sichern. Kurz zusammengefasst beinhaltet die DSGVO, dass personenbezogene Daten nur für den erforderlichen Zweck erhoben, gespeichert und verarbeitet werden dürfen und zu löschen sind, wenn sie nicht mehr benötigt werden.
In unserer Datenschutzerklärung informieren wir über die bei Sofia Frauenseminar- und Gästehaus Kochel am See e.V. gespeicherten Daten und deren Verwendung. Der Nutzung Ihrer Daten kann durch eine Email (a.dullinger@gmx.de) oder per Post (Sofia Frauenseminar- und Gästehaus Kochel am See e.V., c/o Angelica Dullinger, Alte Str. 24, 82431 Kochel am See) widersprochen werden.

Bilder-Versteigerung zugunsten von Sofia!

Auf der Veranstaltung zum internationalen Frauentag wurde ein Bild der Künstlerin Marianne Hilger zugunsten von Sofia versteigert. Den Zuschlag hat Herr Dr. Holme erhalten, der großzügige 500,00 EUR geboten hat. Damit können die Bildungsangebote unseres ehrenamtlichen Vereins Sofia deutlich gestärkt werden. Dafür von unserer Seite herzlichen Dank.
Unser Dank gebührt auch der Gute-Tat-Stiftung in München, die im Rahmen der Veranstaltungsreihe zum Internationalen Frauentag die Spenden zugunsten des Vereins Sofia ermöglicht hat und vor allem der Künstlerin Marianne Hilger, die damit auf ein angemessenes Honorar verzichtet hat! Fotos hierzu in unserer Fotogalerie.

Equal Pay Day - Die Gerechtigkeitslücke gibt es immer noch!

Hella Chang-Schneider und Angelica Dullinger waren für Sofia bei der Veranstaltung zum Equal Pay Day der Professionell Business Women und dem Katholischen Frauenbund in München. Mehr dazu erfahren Sie hier. Fotos dazu wie immer in unserer Fotogalerie.

Bürgerpreis der Sparkasse Bad Tölz

Nein, Sofia hat den Preis leider nicht gewonnen - aber einen wunderschönen Trostpreis erhalten. Den Geschenkkorb hat Sabine Weber bei der Festveranstaltung in Bad Tölz am 28. Juni 2016 stellvertretend entgegen genommen und postwendend den sofia-Frauen zum Vereinstreffen gebracht. Wir bedanken uns herzlich! Ein Foto von der Übergabe in unserer Fotogalerie.

Grüß Göttin

Wir haben T-Shirts mit der Aufschrift "Grüß Göttin" drucken lassen und verkaufen sie auf dem Kochler Adventsmarkt am 1. Advent. Farbvarianten und Tragebeispiel in unserer Fotogalerie. Stoff hat Öko-Qualität.
Preis weiß mit kurzem Arm: 30,- €
neue Lieferung eingetroffen, jetzt von XS bis XXL in allen Größen!
T-Shirts mit langem Arm sind leider ausverkauft.


Weitere Informationen





Unterstützen Sie uns beim Aufbau eines regelmäßigen Bildungsangebotes für Frauen


ALTRUJA-PAGE-ICPW